Traditionelles Besprechen

Traditionelles Besprechen

Seit Jahrtausenden unterstützen  Frauen und Männer die Genesung von Krankheiten durch die heiligen Gebete. Wenn alle voran genannten Anwendungen auch gerne lediglich zum Wellness genossen werden, wird das Besprechen als Anwendung bei seelischen und körperlichen Blockaden angewandt.

Aus der Überlieferung ist bekannt, dass diese Gebete von Generation zu Generation weitergegeben wurden.  Meine Großmutter hat bereits mit dem Traditionellen Besprechen vielen Menschen Beistand geleistet, ich habe über dieses Erbe hinaus die Anwendung des Besprechens als Wahl-Tochter einer Besprecherin in einer feierlichen Weihe empfangen.

Die überlieferten Gebete aus dem tibetischen Buddhismus, Hinduismus, Christentum und anderen Kulturen und ein Amulett ermöglichen es, sehr viel mehr Krankheiten als Warzen und Gürtelrose, sowie seelische Symptome,  wie z.B. Ängste und Depressionen  zu besprechen und damit  positiv zu beeinflussen – bei Mensch und Tier. Häufigkeit und Dauer werden individuell auf dich abgestimmt.

Das Besprechen kann unterstützend angewandt werden.