Dies ist ein Titelbild Dies ist ein Titelbild Dies ist ein Titelbild Dies ist ein Titelbild
Herzensleuchten

Körper, Geist und Seele im Einklang mit sich selbst

Einweihungen

– Durch die Einweihungen in die unterschiedlichen Energiearbeiten begibst du dich auf den Weg zu deinem innersten Selbst.

Reiki

Mein großer Herzenswunsch ist es, Reiki weiter in die Welt hinauszutragen und jedem, der es möchte, die einfache Methode, seine Selbstheilungskräfte ganzheitlich zu aktivieren und sich selbst mit der Reiki Energie zu verbinden „in die Hände zu legen“.
Die Fähigkeit Reiki zu kanalisieren wird lediglich durch einen Reiki-Meister weitergegeben.

Ich praktiziere die Einweihungen/Einstimmungen für Reiki in den 1., 2. und 3. Grad lediglich in Präsenz in meiner Reikipraxis „Herzensleuchten“ in Luschendorf oder auf Wunsch auch ab einer Teilnehmer Anzahl von zwei Personen bis zu einer Entfernung von 50 km. Eine Einweihung in weiterer Entfernung bedarf der Absprache.


Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

“Was krumm ist, soll gerade werden” (Lukas 3, Vers 5)

Die Energetische Wirbelsäulenaufrichtung wird mittels der Christus Energie mit einer Einstimmung übertragen.

Da diese Anwendung gute Grundkenntnisse und Erfahrungen in der Energiearbeit erfordert, ist mindestens der 2. Reiki Grad oder Erfahrungen mit einer anderen gleichgearteten Energiearbeit ratsam.


Traditionelles Besprechen

Die heiligen Gebete des traditionellen Besprechens stammen aus dem tibetischen Buddhismus, dem Hinduismus, dem Christentum und anderen Kulturen und wurden im 12. Jahrhundert von weisen Frauen in Spanien zusammengetragen. Seit dieser Zeit werden sie von Generation zu Generation weitergegeben. Wie es schon frühe vollzogen wurde, wenn eine „Besprechende“ keine eigenen Kinder hatte, und die Aufgabe und Anwendung des Besprechens an eine Wahl-Tochter oder einen Wahl-Sohn übertrug, so übertrage auch ich diese Fähigkeit mit einer Einweihung. Jeder, der sich für diese Energiearbeit interessiert, besitzt die Fähigkeit dazu, darin eingeweiht zu werden und die einzelnen Gebete für ihre jeweiligen Themen anzuwenden.